Ghost Recon: Breakpoint - Release 4. Oktober

  • 29 August 2019



    TOM CLANCY’S GHOST RECON® BREAKPOINT: BETA 5.-9. SEPTEMBER

    Vom 5. bis 9. September werden wir die Beta von Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint auf Xbox One, PlayStation®4 und PC durchführen.

    Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir euch nun endlich mehr Infos zu den Vorlade- und Zugangszeiten sowie den PvE-Inhalten, die während der Beta zugänglich sein werden, mitteilen können. Im Namen des gesamten Teams wollen wir denjenigen danken, die vorbestellt und sich registriert haben. Wir freuen uns sehr, endlich einen Teil des Spiels, an dem wir gearbeitet haben, mit euch teilen zu können!

    Unten findet ihr alle Informationen, die ihr braucht, um euch auf die Beta vorzubereiten.


    ZUGANGSVERTEILUNG

    Wenn ihr Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint vorbestellt habt oder Mitglied bei Uplay+ seid, erhaltet ihr Zugang zur Beta. Wenn ihr euch auf der Beta-Seite((http://www.ghostrecon.com/beta) unserer Webseite registriert habt, werdet ihr vielleicht auch zufällig für die Teilnahme ausgewählt.

    Als Dankeschön für die Teilnehmenden an unseren technischen Onlinetests vergeben wir außerdem auch Zugänge an alle, die im Laufe des Jahres an diesen beiden Testphasen teilgenommen haben.


    VORLADE- UND BETA-ZEITEN


    GAMEPLAY-INHALTE

    Während dieser Beta werdet ihr Zugang zu mehreren PvE-Regionen und -Einsätzen haben, die ihr allein im oder im Koop-Modus mit bis zu 4 Spielern ausprobieren könnt!


    REGIONEN

    Ihr werdet Zugang zu den folgenden vier Regionen haben:

    • Smuggler Coves
    • Mount Hodgson
    • Sinking Country
    • Fen Bog


    EINSÄTZE

    • Operation Greenstone: Zwei Einsätze aus der Hauptgeschichte.
    • Auroa-Einsätze: Nebeneinsätze, um mehr über die Insel und ihre Bewohner zu erfahren.
    • Fraktionseinsätze: Acht neue Fraktionseinsätze pro Tag.


    DROHNENGEBIETE

    Wollt ihr eure Fähigkeiten richtig auf die Probe stellen? Ihr findet in den zugänglichen Regionen drei verschiedene Arten von Drohnengebieten, um es mit einigen eurer härtesten Gegner aufzunehmen.

    • Murmurs: Kleine fliegende Drohnen, welche sich in Schwärmen auf die Unvorbereiteten stürzen.
    • Aamons: Drohnen mittlerer Größe, die kräftig austeilen und auch die passende Wendigkeit mitbringen.
    • Behemoths: Große Drohnen mit mächtiger Feuerkraft und dicker Panzerung.

    Wir hoffen, ihr habt Spaß an allem, was wir euch in der Beta bieten. Wir können es kaum erwarten, alles über eure Erfahrungen zu hören. Wenn ihr keinen Beta-Zugang habt, könnt ihr das Spiel vorbestellen oder euch registrieren, um eine Chance zu haben, ausgewählt zu werden!

    Bitte denkt daran, dass die Beta:

    • nicht unter eine Verschwiegenheitserklärung (NDA) fällt – ihr könnt also gerne Screenshots machen und eure Erfahrungen mit der Community teilen.
    • nicht die finale Version ist und sich einige Elemente noch ändern können.

    Die Teilnehmenden werden ermutigt, ihre Gedanken und ihr Feedback in den dafür vorgesehenen Beta-Foren zu teilen.

    Folgt uns unbedingt auf Twitter @GhostRecon und redet mit uns in den offiziellen Ghost-Recon-Foren, um die neuesten Infos zu Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint zu erhalten.


    Quelle: UBISOFT

    „Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

    Mark Twain

  • News News News!!

    GHOST RECON BREAKPOINT TO LAUNCH WITH EXTENSIVE ACCESSIBILITY FEATURES

    When Ghost Recon Breakpoint launches on October 4, it will offer an extensive suite of accessibility features to help players get the most out of the game. From control remapping across a variety of inputs to a wide array of visual and auditory settings, you’ll have a lot of options for customizing your Breakpoint experience, whether you’re playing on PC, Xbox One, or PlayStation 4.

    “We want Ghost Recon Breakpoint to be a game that everyone can enjoy,” says UX Director Matthew Tomkinson. “Offering the right options and the most extensive settings customization we could is one of the many ways we strived to achieve this objective.”

    [Blockierte Grafik: https://staticctf.akamaized.net/J3yJr34U2pZ2Ieem48Dwy9uqj5PNUQTn/3FPXHVtGVWVavVn7IOiXPC/ce3a77c8c1412b459a16545dcde274a3/_GRB__accessibility_island.jpg]

    Ghost Recon Breakpoint will support full remapping of keyboard, mouse, and controller inputs. The ability to fully remap the controller is a first for a Ubisoft title, and includes analog-stick clicks, button presses, analog-stick directions, and triggers. Furthermore, dozens of actions will have customizable behavior, meaning that players can assign different actions to a press, a hold, or a double-tap, allowing them even more flexibility. PC players will be able to play with different combinations of keyboard, mouse, and game controllers simultaneously, as the game will receive input from all sources at the same time and translate them according to the player’s customization settings.

    To help players take advantage of these options, Tobii eye-tracking software can now be used to navigate menus as well as perform in-game actions. The cursor can be set to follow the player’s eyes, or the player can press a hotkey to make the cursor jump to where they are looking. Tobii can also be used for aiming, using the item wheel, head-tracking, and more. Other new additions available for the first time in a Ubisoft title include expanded colorblind options, text chat on PlayStation 4 and Xbox One, and an auto-run feature that enables players to set their character in a constant forward run with the press of a button (although players will still need to turn on their own), all aimed at making Breakpoint more accessible.

    [Blockierte Grafik: https://staticctf.akamaized.net/J3yJr34U2pZ2Ieem48Dwy9uqj5PNUQTn/eD2SCxt3Nqj3USjrL5fnU/cb6ceb7997983c5b8a6e142ba2a6e515/_GRB__accessibility_wolves.jpg]

    “We are very proud of the work our team did on the accessibility of Breakpoint,” says Tomkinson, “and we have started to see some really positive comments about it during our Closed Beta. We will keep gathering feedback even after launch to make sure we provide the best possible experience to all players.”

    While post-launch support will bring even more accessibility features, players can look forward to taking advantage of the following options at the launch of Ghost Recon Breakpoint:

    Text-To-Speech for Notifications and Chat

    • Any in-game notification, and any message received in text chat, will be read aloud.

    Speech-To-Text (English)

    • Players can dictate the message they want to send in a text chat.

    Colorblind Contrast

    • Players can select between deuteranopia, protanopia, and tritanopia colorblindness, and adjust the contrast level for each of them.

    Subtitles

    • Settings include display, size, background opacity, and speaker name.

    Simultaneous Input

    • The game can simultaneously read the input from all input devices connected to the PC, including keyboard, mouse, controllers, and the Xbox Adaptive Controller. For instance, players can use both controller and mouse at the same time (e.g. moving forward with left stick, while aiming and shooting with a mouse). Support for more input devices will be coming post-launch.

    HUD Adjustments

    • Players can choose which HUD elements to display and can resize each element, as well as adding a background to HUD elements to increase visibility.

    Auto-run

    • Players can press a remappable button to make their Ghost continuously run forward. Players will still need to turn the character left and right in order to navigate.

    Auto-Throttle

    • Players can press a button to apply continuous throttle while in a vehicle. Player still needs to steer left and right. There is also a separate version of this for helicopters.

    Tobii

    • Players can navigate menus with their eyes. The cursor will follow player’s eyes, or the player can press a hotkey to make cursor jump to where they are looking. The following functions will also work with the eye-tracking software:
      • Dynamic HDR (lighting dims or brightens depending on your gaze to simulate eyes adjusting to brighter or darker areas)
      • Extended view & head tracking (control the camera using eye or head movements)
      • Item Wheel and Emote wheel controls
      • Menu navigation
    • Check out the video below to see some of these Tobii features in action. Support for more features is planned for post-launch updates.

    [Blockierte Grafik: https://i.ytimg.com/vi/AdVpTOzSZ6o/maxresdefault.jpg]

    Volume UI

    • Customize audio output with Master, Music, SFX, and Voice settings.

    Cursor Settings (for controller and keyboard/mouse)

    • Speed
    • Friction
    • Vibration
    • Invert X/Y Axis
    • Scroll Speed (for controller and keyboard/mouse)
    • Scroll Invert Y Axis (for controller and keyboard/mouse)
    • Swap Cursor/List Joystick

    Invert Look and Aim Cameras X/Y Axis

    • Inversion available for look, aim, and ground vehicles in gameplay.

    Adjust X / Y Axis for sensitivity and acceleration

    • Players can adjust sensitivity and acceleration along each axis independently for camera look, first-person view, third-person view, sniper scopes, drone, ground vehicles, helicopters, and airplanes.

    Crosshair magnetism & snap

    • Players can tweak aim-assist magnetism and snap parameters according to their preferences.

    Keyboard/mouse and controller remapping

    • Full customization is available for controller and keyboard/mouse.
    • Some actions can be assigned to a press, hold, or double-tap input on controller and keyboard/mouse.

    Game Difficulty

    • Players can choose from a number of difficulty settings.
    • Hints in the HUD and Tutorials in the menu can be toggled on or off.
    • Gameplay mode can be set to Guided (clear waypoints) or Exploration (map-based text clues to locate objectives).

    Adjustable controller vibration

    • Player can customize intensity of controller vibration feature.

    In-game communication

    • Text chat will be supported on Xbox One and PS4, as well as PC.
    • Emotes are supported on all platforms.

    Ghost Recon Breakpoint is launching on October 4 on Xbox One, PS4, PC, and UPLAY+. It will also be available on Stadia when the platform launches.


    „Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

    Mark Twain


  • EPISODE 1 – OPERATION „GREENSTONE“

    Operation „Greenstone“ ist mit Veröffentlichung der Hauptgeschichte am 4. Oktober 2019 verfügbar und wird bis Januar 2020 laufen. Zu den neuen Inhalten von Episode 1 zählen ein 4-Spieler-Raid, „Projekt Titan“, die Klasse „Ingenieur“, ein System von Kampf-Belohnungen und ein Live-Event, das sich rund um die tödlichste aller Maschinen dreht: den Terminator.


    RAID – PROJEKT TITAN

    Unser erster Raid entführt euch auf eine einsame Insel mit einem aktiven Vulkan. Dort müsst ihr euch tödlichen Herausforderungen und Gegnern stellen. Selbst mit bis zu vier Koop-Spielern und einer ausgezeichneten Absprache werdet ihr all eure bisher gelernten Fähigkeiten einsetzen müssen, um Projekt Titan zu überleben. Die Raids sind kostenlos und ihr könnt sie immer wieder spielen, außerdem stellen Sie eine Chance dar, exklusive Belohnungen zu gewinnen. Die Raids werden nach der Veröffentlichung dank wöchentlich wechselnder Regeln immer anspruchsvoller.


    LIVE-EVENT – TERMINATOR

    Unser erstes Live-Event im 1. Jahr dreht sich rund um den Terminator. Euch erwarten kostenlose Missionen und die Chance, neue Waffen, Aufsätze, Fahrzeuge und Anpassungsgegenstände freizuschalten. Das Terminator-Event und die enthaltenen exklusiven Belohnungen werden nur für begrenzte Zeit verfügbar sein. Die Einsätze der Hauptgeschichte können aber auch nach dem Ende des Events noch gespielt werden.



    ZUSÄTZLICHE KLASSE – INGENIEUR

    Die Klasse „Ingenieur“ – Experten, wenn es ums Hacken und schwere Waffen geht – wird mit Episode 1 eingeführt. Besitzer des Year 1 Pass erhalten eine Woche früher Zugang zum Ingenieur. Alle anderen erhalten diese Klasse kostenlos nach Ablauf des exklusiven Zeitfensters.



    KAMPF-BELOHNUNGEN

    Beendet Fraktionseinsätze und „Ghost War“-Partien und erhaltet dank des neuen Kampf-Belohnungen-Systems die Chance, euch exklusive Gegenstände zu verdienen. Jede Episode beinhaltet zwei Phasen („Akte“) von Kampf-Belohnungen, in denen ihr durch das Sammeln von Schlachtpunkten und das Aufsteigen in den Akt-Belohnungsrängen jeweils 50 verschiedene Gegenstände erhalten könnt.

    „Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

    Mark Twain

  • Hier jetzt die abschließende Beurteilung von Brakepoint.

    Ich persönlich muss gestehen ein Großteil dieses Feedbacks muss ich teilen.

    Es ist für mich kein Spiel was wir die nächsten Monate suchten können. Dazu ist es viel zu flach.

  • Ich werde wohl ansich bei GRBP raus sein....ich fand es schon nicht so dolle zur Beta .... die Release Zeit hat auch nur wegen Eucg Spaß gemacht....aber richtig gefesselt hat es mich nicht...und es ist VIEL zu einfach. Es kann nicht sein das du in ein Level 200 Lager mit LEvel 10 Ausrüstung und alles Weg machst.... und das in 20-30Min.


    Entspricht nicht meinen Anforderungen - weiter ist das Lootzeugs wie auch der Revaival gedenke....völlig fehl am Platze.


    Meine Tendenz ist.... die 15Eur pro Monat spar ich mir!